Einträge in der Kategorie Computer & Technik




Dahmann und Partner Dahmann und Partner
Freienfelde 1, 24235 Lutterbek bei Kiel
Telefon: 04343 / 4965636 Telefax:

Dahmann und Partner, Ihre Full Service Agentur aus dem Norden - Lutterbek bei Kiel.

weiter lesen »

 

 

OS Videowand OS Videowand
Julius-Leber-Straße 44, 24145 Kiel
Telefon: 0431/66946333 Telefax:

Warum jeden Monat neue Plakate drucken oder Anzeigen aufgeben, wenn Sie mit nur wenigen Klicks zwischen Kampagnen wechseln können? Eine Videowand ist nicht nur wesentlich flexibler, sie trotzt auch allen Witterungsbedingungen, ohne dabei zu verblassen.

weiter lesen »

 

 

Smart Home Planer Smart Home Planer
Dorfstraße, 24802 Groß Vollstedt
Telefon: 04305 / 99 13 13 5 Telefax: -

Smart Home - die Basis für energieeffizientes Wohnen im 21. Jahrhundert. Lassen Sie sich über die Möglichkeiten rechtzeitig beraten, noch bevor die Hausplanung abgeschlossen ist. Früher musste ein Haus ausschließlich genug Platz für die Familie bieten. Über spezielle Wärmedämmung oder intelligente Haustechnik hat man sich damals kaum Gedanken gemacht.

 

weiter lesen »

 

 

Zeykos Internetmarketing Zeykos Internetmarketing
Dorfstraße 36a, 24802 Groß Vollstedt
Telefon: 04305 / 9913137 Telefax: 04305 / 991444

Ich biete seit über 8 Jahren Dienstleistungen im Bereich „Online Marketing“ an. Ich habe mich dabei auf die Google-Optimierung spezialisiert. Webdesign, Webhosting und die Programmierung der kompletten Webseite gehören dabei ebenfalls zu meinen Dienstleistungen.

weiter lesen »

 

 

Unsere Technik schreitet immer mehr voran – in den letzten Jahren hat sich insbesondere der Mobilfunk- und TV-Markt stark gewandelt. Moderne Smartphones ersetzen mittlerweile fast schon den heimischen PC und in den Wohnzimmern thronen riesige 3D-Fernseher. Die 3D-Technik hat inzwischen sogar Heim-Drucker sowie die Spiele-Branche erreicht, und in Sachen Internet wird Cloud-Computing immer interessanter. Doch alles der Reihe nach.

Zum Greifen nahe – 3D-Technik macht’s möglich

Noch vor einigen Jahren wurden 3D-Fernseher belächelt, heute sind sie fast schon Standard. Zwar benötigt man für den dreidimensionalen Genuss eine spezielle Brille, die Technik ist allerdings so weit ausgereift, dass die 3D-Animationen nahezu Kino-Format erreicht haben.
Diesen Trend hat auch die Spiele-Branche erkannt und bietet bereits die ersten 3D-Games an. Nutzer stürmen geradezu auf die neuen Spiele – insbesondere Renn- und Actionspiele profitieren von der neuen Technik, welche erst durch die rasante Entwicklung der Grafikprozessoren zu verdanken ist.
Die 3D-Technik ist aber nicht nur in der Spieleindustrie auf dem Vormarsch, auch im Hinblick auf Navigation werden in den nächsten Jahren viele Innovationen folgen. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt; ein virtueller Gang durch Einkaufszentren oder der eigenen Wohnung sind keine Zukunftsvisionen, sondern schon bald Realität.

Neue Konsolen stehen kurz vor der Veröffentlichung

Das Thema Games verbinden die meisten Leser sicherlich mit Konsolen, sei es die Nintendo Wii, die Microsoft X-Box oder die PlayStation 3. Auch wenn es noch keinen offiziellen Starttermin für die X-Box 720 und die PlayStation 4 gibt, rechnen Experten mit einer Veröffentlichung um Weihnachten oder Anfang des nächsten Jahres. Der Nachfolger der Wii hört auf den Namen Wii U und soll bereits zum Weihnachtsgeschäft erhältlich sein. Nintendos Konsole kommt mit einem Controller mit integriertem Touchscreen daher, welcher so zur Zweit-Konsole umfunktioniert werden kann.
Neben dem PC und den klassischen Konsolen drängt ein weiterer Kandidat ins Rennen um die Gunst der Gamer – die sogenannte Ouya. Die Android-Konsole hat auf der Internetplatform Kickstarter.com einen sensationellen Einstand geliefert. Die für das erste Quartal 2013 angekündigte Konsole soll Android-Games auf den Wohnzimmer-TV übertragen. Dazu bringt die Konsole einen Vier-Kern-Prozessor sowie 1 GB RAM mit sich. Der Clou – normalen Fernsehern ermöglicht die Ouya das Internet in seiner vollen Pracht. Zudem soll sie als Mediacenter genutzt werden können. Interessant ist auch der Preis – rund 100 Euro soll die Konsole kosten.

Papier ist out, hier kommen die 3D-Drucker

3D-Drucker kommen ebenfalls so langsam in die eigenen vier Wände. Das ist zwar keine neuartige Technik, allerdings schrumpfen die Preise mittlerweile in bezahlbare Regionen. In den kommenden Jahren wird ein regelrechter Boom der 3D-Drucker erwartet. Derzeit ist die Technik um die 1000 bis 2000 Euro natürlich nicht mit Industrie-3D-Druckern zu vergleichen, doch um mal eben schnell ein Modell für eine Präsentation auszudrucken, allemal ausreichend und zweifelsohne besser als nur auf dem Papier.

Das Smartphone als Ersatz zum Desktop-PC

Smartphones boomen, dieser Trend wird auch die kommenden Jahre unverändert bleiben und sogar noch ansteigen. Schon heute bieten sie teilweise mehr Rechenleistung als herkömmliche Computer. Daher bieten mehr und mehr Hersteller einen Mix aus Smartphone, Tablet und Notebook an. Bestes Beispiel ist das Padfone von Asus, welches in einigen Monaten durch seinen Nachfolger ersetzt wird. Durch einfaches Einstecken des Smartphones in eine Tablet-Hülle und Ankoppeln einer Tastatur hat man ein waschechtes Notebook in den Händen. Dieser Trend wird in den weiteren Jahren verstärkt anzutreffen sein. Das Smartphone wird damit quasi zur eierlegenden Wollmilchsau.

Festplatten werden in Zukunft immer mehr durch das Internet verdrängt werden, um genau zu sein durch Cloud Computing. Wer mit diesem Begriff nichts anfangen kann, hier eine kurze Erklärung: Eine Cloud ermöglicht dem Nutzer, seine Dateien im Internet zu speichern. Selbst Programme sollen in Zukunft in einer Cloud installiert werden. Als positiver Nebeneffekt wären Grafikkarte, Prozessor, etc. relativ uninteressant, da alle Anwendungen und Spiele vom Internet aus gestartet werden.

 

 

 

 


Copyright © 2008 - 2012     News Adhoc | Impressum / Rechtshinweise
Sie sind hier: News Adhoc » Computer & Technik